Kristalline PV-Module von Heckert Solar
Energie trifft auf Qualität

Heckert Solar produziert ausschließlich in Chemnitz, Deutschland. Alle Module bestehen aus zertifizierten Materialien. Die von Heckert mitentwickelten Fertigungslinien stammen von deutschen Herstellern. Das garantiert Ihnen eine gleichbleibend hohe Produktqualität.

Entgegen dem Trend

Im November 2014 hat Heckert Solar mit dem Bau einer neuen Produktionslinie in Chemnitz begonnen. Der Grund liegt im großen Erfolg der Anfang 2014 eingeführten 60-zelligen Solarmodulen der Serie NeMo® P.

2014 gingen europaweit ein Drittel weniger PV-Leistung an die Stromnetze als 2013. Entgegen diesem Trend steigerte Heckert Solar seine Produktion seit 2010 um 43 %. Das ist beachtlich und dokumentiert die Qualität, Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit von Heckert Solar.

TÜV Rheinland: Härtetest bestanden

Härtetest bestanden

NeMo® P Module absolvieren erfolgreich Ammoniak-Korrosionstest IEC 62716 des TÜV Rheinland  [...mehr...]

Markenqualität made in Germany

Heckert-Garantie

Heckert Solar garantiert Ihnen

  • eine Produktgarantie von 11 Jahren,
  • eine Plussortierung bei allen Modulen – d.h. bis zu 4,99 Wp mehr Leistung – und
  • Qualität zu 100% gefertigt in Chemnitz/Deutschland - made in Germany.

Qualität ist Familienangelegenheit

Heckert Solar gehört als familiengeführtes, unabhängiges Unternehmen hinsichtlich Produktqualität zu den weltweit führenden Herstellern. Die Fertigungskapazität beträgt 170 MW pro Jahr.

Hochautomatisierte Produktionslinien, eine gesunde Finanzstruktur – zum 3. Mal in Folge erhielt Heckert das TOP RATING Zertifikat von Hoppenstedt – und kompetente Mitarbeiter sichern auch unter veränderten Rahmenbedingungen die Marktposition von Heckert Solar.

Das bereits seit der Firmengründung tief verankerte Qualitätsbewusstsein wurde im Mai 2012 vom TÜV Süd bestätigt. Heckert Solar erhielt die Kombizertifizierung nach ISO 9001:2008 (Qualitätsmanagement), ISO 14001:2004 (Umweltmanagement) und OHSAS 18001:2007 (Arbeitsschutzmanagement).

Gleichzeitig ermöglicht das integrierte Managementsystem Synergie-Effekte, die eine kontinuierliche Verbesserung in allen drei Bereichen – Qualität, Umwelt und Arbeitsschutz – bewirken.

Modernste Technik ist gut. Kontrolle ist besser.

Sämtliche Komponenten und Module unterliegen vor, während und nach den einzelenen Fertigungsschritten  strengen Qualitätskontollen. Das TÜV-geprüfte Qualitätsmanagement-System nützt standardisierte Prozesse mit eigenem Prüfequipment.

Heckert Solar verfügt über eine Klima- und UV-Kammer sowie über ein Elektroluminiszenz-Prüfgerät. Mit letzterem lassen sich PV-Module auf mit dem freien Auge nicht sichtbare Beschädigungen innerhalb der Zellen kontrollieren.

Die von Heckert Solar durchgeführten Prüfungen gehen über die in der Norm IEC 61215 gestellten Anforderungen hinaus. Zudem werden zur besseren Alterungssimulation eigens konzipierte Testsequenzen angewandt.

Der Umgang mit Ressourcen und Energie

Die Energie zur Produktion wird zum Teil aus einer eigenen PV-Testanlage gedeckt. Für den restlichen Strombedarf wird Ökostrom bezogen. Alte Module werden von Heckert Solar zurück genommen.

Weiterführende Informationen

... wie Produktinformationen und technische Daten entnehmen Sie bitte der Herstellerseite.

Downloads & Bilder

 

 

Dipl.-Ing. Dr.techn. Thomas HUEMER

Kontakt
Dipl.-Ing. Dr.techn. Thomas HUEMER

Tel. +43 732 207277 30
office@combi-energy.com
vCard Download

Downloads & Bilder

Sehen Sie auch